Hochwertige Messtechnik und Beratung aus einer Hand

Hochleistungsdrucksensoren für OEM-Anwendungen

Für die Messung nur langsam veränderlicher oder statischer Drücke in Gasen und Flüssigkeiten eignen sich die Druckmessumformer von Setra Systems. Neben den Sensoren mit kapazitiven Messprinzip stehen Modelle mit DMS- und MEMS-Sensorelementen zur Verfügung. Die Messumformer von Setra zeichnen sich durch hervorragende Langzeitstabilität und Genauigkeit sowie hohe Überlastfestigkeit, auch in den kleinsten Messbereichen, aus. Von Setra zur Verfügung stehende Messprinzipien:

  • Kapazitive Sensoren
  • DMS-Sensoren
  • MEMS-Sensoren

Modell 3100/3200

Die Dehnungsmessstreifen-Technologie (DMS) bietet ein lineares und reproduzierbares Ausgangssignal über einen weiten Temperaturbereich. Das kompakte, vollverschweißte Edelstahlgehäuse der Serie 3100/3200 schützt den Sensor bestmöglich in anspruchsvollen Industrieumgebungen. Ein robustes Innenleben stellt sicher, dass der Wandler auch hohe Vibrationen ohne Schaden übersteht. Ein Höchstmaß an EMV-Schutz ermöglicht es den Drucksensoren, auch die strengsten industriellen Standards einzuhalten. Das Modell 3200 bietet zusätzlich eine dickere Membran und eine integrierte Drossel um Druckspitzen und Kavitationseffekte zu eliminieren und den Einsatz in besonders rauen Umgebungen zu ermöglichen. Konstruktionsbedingt kommen die Modelle 3100/3200 ohne Ölfüllung aus.


Top-Features

  • Messbereiche von 1 … 2.200 bar für Über-, Relativ- und Absolutdruck
  • Genauigkeit von ±0,25 %
  • Hohe Druckfestigkeit (bis 3-fachen Prüfdruck und bis zu 40-fachem Berstdruck)
  • Vibrationsunempfindlich
  • Robustes, lasergeschweißtes Gehäuse, IP67
  • Modulares Design, kleine Baugröße
  • CE und ULS geprüft
  • RoHS konform
     

Anwendungen

  • Energieerzeugung
  • Hydraulik
  • Pumpsysteme
  • Bewässerungssysteme
  • Baumaschinen und Baufahrzeuge

Modell 209/209H

Das kapazitiv arbeitende Setra Modell 209 ist für Industrie- und OEM-Kunden konzipiert, die hohe Leistung, Zuverlässigkeit und Flexibilität fordern. Der Sensor bietet eine hohe Genauigkeit von ±0,25 % bei einem Messbereich von 0,07 bis 700 bar. Auch der Vakuumbereich wird optional abgedeckt und der Sensor kann dadurch in entsprechenden Applikationen verwendet werden. Alle medienberührenden Teile des 209 bestehen aus rostfreiem 17-4 Edelstahl und sind für anspruchsvolle Anwendungen konzipiert und gebaut. Dank des optionalen, patentierten Sensorelementanschlags, übersteht der Messumformer Drücke bis zum 16-fachen seines Nennmessbereiches. Modell 209H Bei Messungen von Drücken in Flüssigkeiten und Gasen kann das Sensormaterial für medienberührende Teile kritisch sein. 17-4 Edelstahl wird häufig in verschiedenen nicht-korrosiven oder schwach korrosiven Anwendungen eingesetzt. Daher wird beim Setra 209H für die medienberührenden Teile 316L Edelstahl eingesetzt. Anwendungen mit stark korrosiven Medien, wie zum Beispiel Wasserstoff, werden dadurch möglich.

Top-Features

  • Messbereiche von 0,07 … 700 bar für Über- und Relativdruck sowie Vakuum
  • Genauigkeit von ±0,25 %
  • Hohe Druckfestigkeit (bis 16-fachen Prüfdruck und bis zu 100-fachem Berstdruck)
  • Verschweißtes Gehäuse
  • Modulares Design hinsichtlich Druckports und elektrischer Anschlüsse
  • CE und RoHS konform
  • Korrosionsbeständig und keine Wasserstoffversprödung (Modell 209H)

 

Anwendungen

  • Hydraulik
  • Kompressorsteuerung
  • Anlagen für Heizung, Lüftung, Klimatisierung und Kühltechnik
  • Industrieelle Motoren
  • Prozesskühlanlagen
  • Industrielle OEM-Ausrüstung

Die Produktspezialisten der PCB Synotech GmbH helfen gerne bei der Auswahl der richtigen Produkte weiter. Weitere Informationen erhalten Sie mit der Broschüre „Hochleistungsdrucksensoren für OEM-Anwendungen“.

Fragen zu diesem Thema?

Gerne beantworten wir Ihnen Ihre Fragen - sprechen Sie uns an!

Nutzen Sie bitte das nachfolgende Formular und teilen Sie uns Ihr Anliegen mit. Wir werden uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen.

Sie erreichen uns telefonisch unter +49 (0) 2433-44 44 40-0 oder Sie sprechen direkt einen PCB Synotech-Mitarbeiter an. Die Ansprechpartner mit ihren Kontaktdaten finden Sie hier.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.

Newsletteranmeldung