Navigation
Low-Cost-VibrationssensorenSensoren in Drei­leiter­technik (Betrieb ohne ICP®-Speisung)Sensoren mit M12-Anschluss­buchse (IP68, IP69K)
Präzisions-VibrationssensorenHohe EmpfindlichkeitGroßer Messbereich
Niedrige FrequenzenHohe FrequenzenSchwinggeschwindigkeit
ATEX-SensorenSensoren mit BergwerkszulassungOEM-Vibrationssensoren
Mehrachsige SensorenDehnungssensorenVibrationstransmitter 4 … 20 mA
Kolbenmaschinen 4 … 20 mALagerschaden 4 … 20 mAVibrationsschalter
Maschinenzustands-MonitoreKalibrierausrüstungAnschlussboxen
Versorgung/Alarm  

Sensoren mit Bergwerkszulassung

Für den Einsatz von Geräten und Komponenten in explosiongefährdeten Bereichen im Bergbauumfeld schreiben die ATEX-Leitlinien der Euopäischen Union eine spezielle Bergwerkszulassung vor. PCB bietet daher für Bergbauanwendungen industrielle Vibrationssensoren mit entsprechender Zulassung an.

ModellMessbereichEmpfindlichkeitFrequenzbereichBergwerkszulassung

PCB-MXM622A11
  • ±50 g
    (±490 m/s²)
  • 100 mV/g
    (10,2 mV/(m/s²))
  • 0,58 … 4.000 Hz
    (±5 %)
  • 0,42 … 5.000 Hz
    (±10 %)
  • 0,2 … 10.000 Hz
    (±3 dB)
  • I M1 EX iA I

Newsletter

Jetzt anmelden

Kontakt

Ansprechpartner

PCB Synotech GmbH
Porschestr. 20-30
41836 Hückelhoven
Telefon: +49 (0) 24 33/44 44 40 - 0
E-Mail: info@synotech.de

News

Alle Newsbeiträge

Wie genau ist meine Kalibrierung?

27. Oktober 2016 - Kalibrierung

Die Messunsicherheit einer Kalibrierung wird von Profis bis ins Kleinste untersucht und diskutiert. Der Anwender eines Sensors jedoch missversteht häufig die Angabe der Messunsicherheit, wenn er sie nicht völlig übersieht.

Weiterlesen


Konstruktionsprinzipien von Vibrationssensoren

06. Oktober 2016 - Technik

Vibrationssensoren wandeln mechanische Beschleunigungen in elektrische Signale um und ermöglichen somit die Messung, Überwachung oder auch Regelung solcher Vibrationen mit elektronischen Geräten. Piezoelektrische Vibrationssensoren nutzen den piezoelektrischen Effekt von Quarz- oder Keramikkristallen zur Generierung eines elektrischen Signals, das proportional zum Vibrations- bzw. Schockverlauf ist.

Weiterlesen