Sie befinden sich hier: Blog

PCB Synotech News

Gefiltert nach Kategorie News Filter zurücksetzen

Die Beschleunigungssensoren der Serie 622 von PCB Piezotronics sind für genaue Diagnosen und Fehleranalysen an Maschinen geeignet, da sie eine hochpräzise Messung des Schwingungssignals ermöglichen. Die robusten Sensoren besitzen standardmäßig ein hermetisch dicht verschweißtes (IP 68) und masseisoliertes Edelstahlgehäuse.

Die Serie 622 zeichnet sich durch vielseitige Ausführungen aus, wodurch unterschiedliche Anwendungen abgedeckt werden können. Neben Modellen mit Stecker sind auch Sensoren mit integriertem Kabel erhältlich, was auch den dauerhaften Einsatz unter Wasser erlaubt.  Außerdem sind die Sensoren u.a. mit einer ATEX Zulassung lieferbar und verfügen über den Sicherheits-Integritätslevel SIL 2. Der Einsatz in Umgebungstemperaturen bis 163 °C ist mit den HT-Modellen möglich. Sämtliche Modelle sind über ihren Frequenzbereich ab 10 Hz durchkalibriert und werden mit einem Kalibrierzertifikat ausgeliefert.

Neben den Modellen mit Beschleunigungssignalausgang mit den Messbereichen von 50 und 500 g, gehören auch Spezialmodelle in die Serie, wie etwa Sensoren mit Schwinggeschwindigkeitsausgang. Das neuste Familienmitglied ist das Modell HTTO(M)622B01, ein Hochtemperatur-Beschleunigungssensor mit zusätzlichem Temperaturausgang.

Alle Sensoren der Serie 622 finden Sie hier:

 

Industrielle Beschleunigungssensoren der Serie 622 – vielseitige Ausführungen für unterschiedliche Anwendungen

18.07.2022, Highlights, News

Die Beschleunigungssensoren der Serie 622 von PCB Piezotronics sind für genaue Diagnosen und Fehleranalysen an Maschinen geeignet, da sie eine hochpräzise Messung des Schwingungssignals ermöglichen. Die robusten Sensoren besitzen standardmäßig ein hermetisch dicht verschweißtes (IP 68) und masseisoliertes Edelstahlgehäuse.

Die Serie 622 zeichnet sich durch vielseitige Ausführungen aus, wodurch unterschiedliche Anwendungen abgedeckt werden können. Neben Modellen mit Stecker sind auch Sensoren mit integriertem Kabel erhältlich, was auch den dauerhaften Einsatz unter Wasser erlaubt.  Außerdem sind die Sensoren u.a. mit einer ATEX Zulassung lieferbar und verfügen über den Sicherheits-Integritätslevel SIL 2. Der Einsatz in Umgebungstemperaturen bis 163 °C ist mit den HT-Modellen möglich. Sämtliche Modelle sind über ihren Frequenzbereich ab 10 Hz durchkalibriert und werden mit einem Kalibrierzertifikat ausgeliefert.

Neben den Modellen mit Beschleunigungssignalausgang mit den Messbereichen von 50 und 500 g, gehören auch Spezialmodelle in die Serie, wie etwa Sensoren mit Schwinggeschwindigkeitsausgang. Das neuste Familienmitglied ist das Modell HTTO(M)622B01, ein Hochtemperatur-Beschleunigungssensor mit zusätzlichem Temperaturausgang.

Alle Sensoren der Serie 622 finden Sie hier:

 

Sensor mit Stecker

Montage von Vibrationssensoren

22.03.2022, PRODUKTNEUHEITEN, News, Technik

Nicht zuletzt die steigenden Möglichkeiten immer breitbandigere Auswertungen vornehmen zu können, führen bei der Vibrationsmesstechnik zu der Forderung nach Sensoren, die aufgrund ihrer hohen Resonanzfrequenz auch bei höheren Frequenzen vernünftige Messergebnisse liefern. Nicht selten gehen diese Eigenschaften durch falsche Montage der Vibrationssensoren verloren.

Weiterlesen

Schwingungs- und Druckmessung an Pumpen und Ventilatoren

03.02.2022, News

Schwingungs- und Druckmessung sind typische Instrumente zur Maschinenüberwachung von Kreiselpumpen und Radialventilatoren. Durch die Überwachung dieser Parameter lässt sich eine erhöhte Maschinenverfügbarkeit erreichen und Stillstandszeiten vermeiden. Auf diese Weise erhöht sich die Anlageneffizienz und die Betriebssicherheit, was zu einer Kostensenkung bei der Instandhaltung führt.

Weiterlesen
Newsletteranmeldung