PCB Synotech GmbH - Hochwertige Messtechnik und Beratung aus einer Hand

Sie befinden sich hier: Blog

PCB Synotech News

Miniatur-ICP/IEPE-Beschleunigungssensor mit TEDS

Der Miniatur-ICP/IEPE-Beschleunigungssensor Modell 352A59 beinhaltet ein Keramik-Sensorelement im Shear-Design. Mit einer Empfindlichkeit von 10 mV/g und deckt im Messbereich von 500 g das Frequenzband von 0,7… 10.000 Hz ab, die Resonanzfrequenz liegt bei 65 kHz. Das hermetisch dichte Titangehäuse misst etwa 6,3 x 8,9 x 5,6 mm und wiegt weniger als 1 Gramm. Die Montage erfolgt durch Kleben, das Kabel ist dank eines M3-Koaxialsteckers lösbar.

Mit diesen Merkmalen eignet sich der Sensor für Vibrationsprüfungen an elektronischen Bauteilen, Leiterplatten und anderen kleinen und leichten Strukturen, bei denen ein zu hohes Sensorgewicht das Resonanzverhalten des Prüflings beeinflusst. Dank der hermetisch dichten Ausführung des Gehäuses kann der Sensor auch für Satellitentests eingesetzt werden.
 

Top-Features

  • Kleine Abmessungen und geringes Sensorgewicht
  • ICP/IEPE-Technik 
  • Elektronisches Datenblatt TEDS
  • Hermetisch dichtes Titangehäuse


Weitere Informationen
- Produktdatenblatt PCB-352A59 
- Uniaxiale Miniatur-Beschleunigungssensoren

Zurück
 
Newsletteranmeldung