Navigation

Kalibrierung

Vorbeugen

Eine regelmäßige Kalibrierung dient der Qualitätssicherung bezüglich der Einsatzfähigkeit der Messmittel und der Sicherstellung einer umfänglichen Kalibrierhistorie. Somit werden sichere und fehlerfreie Messergebnisse garantiert.

Das Kalibrierlabor in Hückelhoven der PCB Europe GmbH aus der PCB® Unternehmensgruppe ist durch die Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH (DAkkS) zugelassen und bietet in Übereinstimmung mit DIN EN ISO/IEC 17025:2005 für die Messgröße Beschleunigung im Frequenzbereich von 10 Hz … 15 kHz die Kalibrierung von Beschleunigungssensoren an.

 

Die Kalibrierung nach ISO 17025 bietet:

  • Kalibrierzertifikat rückführbar auf Standards von Organisationen wie PTB, NIST, DPLA, NPL
  • Back-to-Back-Kalibrierung nach ISO 16063 mit anerkannten Messnormalen
  • International anerkannte Kalibrierergebnisse
  • Akkreditiertes Kalibrierzertifikat mit Frequenzgang sowie Angabe der Messunsicherheiten
  • Kalibrierlabor ist ISO-zertifiziert und unterliegt der permanenten Kontrolle durch ein externes Qualitätsmanagement-System
  • Kurze Bearbeitungszeit

Das Leistungsangebot richtet sich nach der jeweils gültigen Liste der angebotenen Kalibrierleistungen im Back-to-Back Verfahren nach DIN ISO 16063-21:2004-01 von Vibrations- und Schwinggeschwindigkeitssensoren und beinhaltet einen Kalibrierschein nach ISO 17025, welcher die Rückführung auf nationale Normale dokumentiert.


Messunsicherheit

Kalibrierzertifikat eines Beschleunigungssensors
nach ISO 17025.

Die Vibrationssensoren mit ICP®- oder Ladungsausgang werden mit einem Sinus nach ISO 16063-21 angeregt. Dabei wird der Übertragungskoeffizient der Schwingbeschleunigung im Frequenzbereich von 10 Hz … 15 kHz ermittelt.

Frequenzbereich [Hz] Abweichung [%]
10 ...99 1,2
100 0,8
101 ... 920 1,0
921 ... 5.000 1,2
5.001 ... 10.000 2,1
10.001 ... 15.000 2,5

Kalibrierungen direkt beim Sensorhersteller

Zusätzlich zu den in Deutschland angebotenen Kalibrierleistungen können Spezialkalibrierungen von Beschleunigungssensoren bei PCB Piezotronics, Inc. in den USA durchgeführt werden.

Darüberhinaus sind Kalibrierungen entsprechend A2LA verfügbar für:

  • Beschleunigungssensoren
  • Mikrofone
  • Schocksensoren
  • Kraft- und Dehnungssensoren
  • Drucksensoren
  • Messverstärker

Haben Sie Fragen zur Abwicklung oder benötigen Sie ein Angebot?

E-Mail: service@synotech.de
Tel.: +49 (0) 24 33/44 44 40-0



Newsletter

Jetzt anmelden

Kontakt

Ansprechpartner

PCB Synotech GmbH
Porschestr. 20-30
41836 Hückelhoven
Telefon: +49 (0) 24 33/44 44 40 - 0
E-Mail: info@synotech.de

News

Alle Newsbeiträge

Messkabel und Steckverbinder

16. August 2017 - Vibrationsmessung

Neben der geeigneten Sensorik ist auch die Auswahl und Qualität der Messkabel essentiell zur Erzielung optimaler Ergebnisse, egal ob ein besonders robustes, flexibles, leichtes oder hochtemperaturfestes Kabel gefordert ist. 

Weiterlesen