Navigation

PCB Synotech Blog

Kleinster industrieller Triax-Beschleunigungssensor

02. August 2017 - Vibrationsmessung

Mit dem neuen Modell M639A91 bietet PCB Piezotronics, Inc. seinen derzeit kompaktesten dreiachsig messenden Beschleunigungssensor in industrieller Ausführung an. Auf einer Grundfläche von nur 24 x 24 mm sind drei Sensorelemente in einem masseisolierten und hermetisch dicht verschweißten Gehäuse aus Edelstahl 316L untergebracht. Jede Achse misst im Frequenzbereich von 0,5 … 10.000 Hz. Mit einer Empfindlichkeit von 100 mV/g, einem Messbereich von 50 g und einem Einsatztemperaturbereich von -54 … 121 °C eignet sich der Sensor für die meisten Aufgaben im Bereich der industriellen Maschinenüberwachung.

Das Modell arbeitet nach dem ICP®/IEPE-Prinzip, ist kompatibel zu gängigen Messwerterfassungssystemen und Speiseeinheiten und gewährleistet eine störungsarme und optimale Signalübertragung durch den im Sensor integrierten Vorverstärker. Der Kabelanschluss erfolgt über einen robusten 4-poligen M12-Stecker. Optional ist der Triax mit einer Zulassung für den explosionsgefährdeten Bereich erhältlich.

Aufgrund der geringen Abmessungen empfiehlt sich der Sensor für Einbausituationen, in denen der Platz begrenzt ist. Der weite Frequenzbereich sorgt bei der Lager- und Getriebeüberwachung  für eine frühzeitige Erkennung von Schäden.

• Erkennung von Lagerfehlern an Motoren und Pumpen

• Feststellen von Ausrichtfehlern

• Unwuchterkennung an Lüftern und Ventilatoren

• Einsatz mit Condition-Monitoring-Systemen mit ICP®/IEPE-Eingängen

• Erkennung von Getriebeschäden

Weitere Informationen:

Produktdatenblatt PCB-M639A91


Zurück