Navigation

PCB Synotech Blog

Anwendertag 2017: Zu Besuch bei Kalibrierexperten

27. Juli 2017 - Events

Aufgrund der großen und durchwegs positiven Resonanz im vergangenen Jahr fand am 12.Juli 2017 ein zweiter Anwendertag bei der PCB Synotech in Hückelhoven statt. Kalibrierung von Beschleunigungssensoren und die Möglichkeit mit den Experten im Kalibrierlabor Hand’s on Erfahrungen auszutauschen waren das Thema dieser Veranstaltung.

Die erfahrenen Kalibrierexperten von PCB hatten im Vorfeld anschauliche Beispiele und Demonstrationen vorbereitet, um den Besuchern auf Anhieb einen unverfälschten Praxisbezug zu vermitteln. 

Der Anwendertag startete mit einer theoretischen Einführung. Besonderes Interesse galt den zu beachtenden Anforderungen an die Kalibrierung sowie den Normvorschriften. Nachfolgend kamen die wirtschaftlichen Aspekte zur Sprache. Zum Abschluss der Theorierunde wurden die unterschiedlichen Kalibriersysteme für den Feld- und Laboreinsatz vorgestellt.

Im weiteren Tagesverlauf standen praxisorientierte Anwendungen im Vordergrund: Sämtliche Teilnehmer konnten an acht Stationen ihre Kenntnisse aufbauen und vertiefen. Die Etappen reichten vom einfachen Sensor-Check und Funktionsprüfverfahren über die Kalibrierung von Vibrations- und Beschleunigungssensoren – bis hin zur Kalibrierung von Wegsensoren, Impulshämmern und Differenzdrucksensoren.

Zum Abschluss der Veranstaltung trafen sich Teilnehmer und Mitarbeiter zu einer offenen Frage- und Antwortrunde, um ihre Erfahrungen auszutauschen und Anregungen für zukünftige Anwendertage zu erhalten. Der Workshop-Charakter der Veranstaltung wurde von den Gästen als sehr hilfreich eingestuft und man lobte ausdrücklich die Nähe zur Anwendung. So lautete eine der Teilnehmerstimmen: „Wir erhielten nicht nur einen umfangreichen Überblick, sondern sämtliche unserer Fragen wurden auch ausführlich beantwortet.“ 

Die Wunschliste der Teilnehmer mit anwendungsspezifischen Themen birgt Potential, das Veranstaltungskonzept weiter auszubauen und an die Erwartungen der Kunden anzupassen. Dazu gehören Themen wie die Kalibrierung kompletter Messketten, Einflussparameter bei der Beschleunigungsmessung, die Mehrpunktkalibrierung von Mikrofonen sowie die Demonstration von Messfehlern und deren Auswirkungen.

Aufgrund des Erfolges wird nach Aussage der Geschäftsleitung der Anwendertag auch in 2018 wieder stattfinden.

 

Zurück